top of page

Ergonomische Arbeitsplätze für Industrie und Logistik

Die körperliche und geistige Verfassung der Produktions- und Handlingmitarbeiter in Industrie und Logistik fand früher kaum Beachtung. Heute hingegen nimmt dieser Belang eine zentrale Stelle ein.

Komfort und gute Arbeitsbedingungen tragen zum Wohlbefinden der Menschen am Arbeitsplatz bei und wirken sich entsprechend positiv auf ihre Leistungsfähigkeit aus.

Mit Blick auf dieses Ziel erscheint die optimale Lenkung von Belangen wie Ergonomie und Organisation der Arbeitsumgebung vordringlich.


Ergonomie des Arbeitsplatzes - was ist das?

Der Begriff Ergonomie stammt aus dem Griechischen ''Ergon'', Arbeit, und ''Nomos'', Gesetz. Ergonomie ist der Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen der Arbeitsbedingungen von Menschen im Unternehmen sowie der Beziehungen zwischen Mensch, Maschine und Umfeld.

Ziel ist es, die Arbeitsumgebung (Werkzeuge, Ausstattungen, Raumaufteilung usw.) an die Bedürfnisse der Person anzupassen. Günstige Arbeitsbedingungen und ein günstiges Umfeld verhelfen der Person dazu, ihre Effizienz und Leistungsfähigkeit zu steigern. All dies steht im Zeichen der Zukunftssicherheit der Unternehmenstätigkeit.

Dank Erfahrungsrücklauf und wissenschaftlichen Berichten aus mehrjährigen Studien gibt es heute stichhaltige Tools und Methoden in Hülle und Fülle.


Die Untersuchung der Ergonomie: eine logische Vorgehensweise mit 3 Ansätzen

- die physische Verbindung zwischen Maschine und Bediener: das Arbeitsmittel muss auf den Bediener abgestimmt sein, um ihm ein Höchstmaß an körperlichem Komfort zu verschaffen. Eine schlechte Haltung kann Beschwerden und Krankheiten hervorrufen, die sich auf mittel- bis langfristige Sicht nachteilig auf die körperliche Unversehrtheit des Bedieners auswirken. Hieraus entstehen häufig Erkrankungen des Bewegungsapparates mit der Gefahr von Krankschreibungen bis hin zur Arbeitsunfähigkeit.

- der kognitive Prozess: dieser Ansatz beleuchtet den mentalen Aspekt der Person bei der Ausführung ihrer täglichen Verrichtungen. Die Arbeitsumgebung und die Maschinen sollten zur Motivation beitragen, Voraussetzungen für gute Konzentration bieten und den Bediener bei der Ausführung seiner Aufgaben nicht beeinträchtigen.

- die Organisation der Arbeit und die sozialen Bindungen zwischen den Menschen: jeder Mitarbeiter im Unternehmen hat eine festgelegte Rolle und muss sich dieser vollständig bewusst sein. Daher sind gegenseitiger Respekt zwischen den Mitarbeitern und gutes Einvernehmen wichtige Ziele im gesamten Unternehmen. Die Lenkung der zwischenmenschlichen Beziehungen und von Konflikten trägt natürlich aus gesellschaftlicher Sicht zur Ergonomie der Arbeit bei.


Die unterschiedlichen Arten der Ergonomie

Sie stehen in engem Zusammenhang mit den 3 oben genannten Ansätzen

- körperliche Ergonomie: Sie stellt das Bindeglied zwischen dem Körper und dem Arbeitsplatz/den Werkzeugen des Mitarbeiters dar. Ihr Ziel ist es, die körperliche Unversehrtheit maximal zu wahren.

- kognitive Ergonomie: Sie zielt darauf ab, ein gesundes Arbeitsumfeld in Einklang mit den zu verrichtenden Aufgaben zu schaffen. Ihr Ziel ist es, gute Konzentration, einwandfreie Wahrnehmung und die gezielte Speicherung der zu verrichtenden Aufgaben im Gedächtnis zu fördern. Die kognitive Ergonomie bezieht sich daher auf die geistige Verfassung der Person.

- die organisatorische Ergonomie: sie bezieht sich auf alle Formen der Lenkung zwischenmenschlicher Beziehungen im Unternehmen. Sie fördert die Organisation und Verwaltung der Mitarbeiter.


Auswirkungen der Ergonomie auf die Qualität der Arbeit

Um ihre Auswirkungen zu messen, gilt es zunächst, die Tools und Verfahren zu identifizieren, die zur Optimierung von Ergonomie und Arbeitsumfeld in Industrie und Logistik dienlich sind.

Der Arbeitsplatz ist zweifelsohne die Ausrüstung, der die größte strategische Bedeutung und der größte Mehrwert mit Blick auf Ergonomie in einem Unternehmen zukommt. Er ist das wichtigste Werkzeug des Mitarbeiters bei der Ausübung seiner Aufgaben.

Das Designdes Arbeitsplatzes wirkt sich unmittelbar auf das körperliche Befinden und die Leistungsfähigkeit des Benutzers aus. Sie müssen beispielsweise abschätzen, ob Ihre Mitarbeitenden in der Lage sind, ihre täglichen Aufgaben im Stehen nachzugehen, oder ob sie einen Sitzplatz benötigen. Wenn ein Sitzplatz erforderlich ist, empfiehlt sich eine bequeme Haltung, um Rückenprobleme sowie Muskel- und Gelenksschmerzen (Erkrankungen des Bewegungsapparates) zu vermeiden.

Dieses Design wird ebenfalls maßgeblich zur Leistungsfähigkeit der Tätigkeit und folglich zu einer besseren Lenkung von Qualitätsabweichungen beitragen. Wenn die Arbeit gut organisiert ist (die richtigen Werkzeuge am richtigen Platz) und im Arbeitsbereich methodisch vorgegangen wird (schrittweise Montage der Teile), reduziert sich das Fehlerrisiko.

Die Zugänglichkeit der Maschinen und Werkzeuge und die allgemeine Organisation des Arbeitsbereichs (Anordnung des Arbeitsplatzes in Bezug auf den benachbarten Arbeitsplatz) sind grundlegende Aspekte, damit die Mitarbeitenden ihre Aufgaben effizient ausführen können. All dies ohne Zeiteinbuße und ohne störende Einflüsse.

Höhenverstellungsfunktion, Gelenkarme für leichteren Zugriff auf Behältnisse, modulierbare Bildschirmhalterungen zum raschen Zugriff auf Informationen usw. Die Hersteller haben in den letzten Jahren viele clevere Zubehörartikel und Funktionen implementiert, um den Arbeitsbereich praktischer zu gestalten.

Dies mag Ihnen sekundär erscheinen, doch wir möchten Ihr besonderes Augenmerk auf die Beleuchtung des Arbeitsplatzes lenken. Mit einer hochwertigen und blendfreien, optimal ausgerichteten Beleuchtung kann der Mitarbeiter seinen Tätigkeiten ermüdungsfrei nachgehen und sich optimaler Konzentration erfreuen.


Integration ergonomischer Arbeitsplätze in Ihre Arbeitsumgebung

Bevor Sie beginnen, müssen Sie Ihre Organisation und Ihre Arbeitsflüsse eingehend analysieren. NORCAN steht Ihnen mit langjähriger einschlägiger Erfahrung in dieser Hinsicht zur Seite und hilft Ihnen bei der Auswahl der optimalen Arbeitsplätze im frühesten Projektstadium.

NORCAN bietet Ihnen eine Vielzahl von Lösungen zur optimierten Gestaltung Ihrer Arbeitsbereiche. Dank Tausender maßgeschneiderter Projekte sind wir in der Lage, Ihnen eine individuelle Begleitung zu bieten, von der Erarbeitung des Lastenhefts bis hin zur Herstellung der Ausrüstungen und Umsetzung Ihres Projekts.

Unsere Lösungen sind zuverlässig, robust und modulierbar. Ihre Geschäftstätigkeiten und Ihre Organisation sind im Wandel begriffen? Unsere Lösungen sind anpassungsfähig.




29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page